Stahlfaserböden

Stahlfaserböden bezeichnen eine spezielle Variante im Industriebodenbau, die aufgrund des Verbaus mit einer extrem Belastbaren und haltbaren Versiegelung besonders für hohe Beanspruchung geeignet sind.

Die hauptsächlichen Unterschiede zu herkömmlichen Betonböden liegen beim Stahlfaserbeton in der deutlich höheren Zug- und Druckfestigkeit sowie Verform- und Dehnbarkeit. Aus diesem Grund kommen Stahlfaserböden beispielsweise zum Einsatz, wenn die betreffenden Flächen stark durch hohe punktuelle Regallasten oder Schwerlastund Staplerverkehr beansprucht werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

Kontaktieren Sie uns jederzeit gern per Telefon, Email oder Kontaktformular für eine persönliche Beratung und ein individuelles Angebot.